• Versicherungen » Betriebliche Altersvorsorge (BAV)

    Ein gesetzlich geregelter Baustein zur Altersvorsorge über die Firma

    Die betriebliche Altersvorsorge (BAV) stellt einen wichtigen Baustein aus Sicht von Arbeitgeber (dies kann schon ein Selbständiger mit mindestens einem Arbeitnehmer sein!) und Arbeitnehmer bei der Altersversorgung dar, der vom Staat und von Arbeitgebern gefördert wird sowie unabhängig von der demographischen Struktur der Bevölkerung ist. Seit Januar 2002 haben Arbeitnehmer das Recht (§ 1 BetrAVG ) auf eine betriebliche Altersversorgung. Tiefer gehende Informationen vom Bundesministerium der Justiz können Sie hier nachlesen: Gesetz zur Verbesserung der betrieblichen Altersversorgung. Die Arbeitgeber haben dabei die Möglichkeit, sich für einen oder mehrere der folgenden Durchführungswege zu entscheiden (entscheidend bei der Wahl sollte hierbei die Höhe des Verwaltungsaufwandes sein):

    • Direktversicherung
    • Pensions-/Versorgungszusage
    • Unterstützungskasse
    • Pensionskasse
    • Pensionsfonds

    Sorgen Sie frühzeitig vor, um im Alter den Lebensstandard zu erhalten, den Sie sich langfristig erarbeitet haben und motivieren Ihre Arbeitnehmer mit dieser Möglichkeit der unterstützten Altersvorsorge. Nutzen Sie unsere Tipps für kostenfreie Beratung zu den Themen Haftungsübernahme, Einsparung von Lohnnebenkosten, Entgeltumwandlung, etc.! Wir unterstützen Sie auf Anfrage bei der Auswahl des geeigneten Partners mit dem neuen exklusiven Beratungs-Angebot:



    Weitere private Vorsorgeformen können Sie kostenlos online auf unserem Partnerportal vergleichen oder kostenlose individuelle Angebote anfordern. Besonders interessant sind die folgenden Vorsorge-Versicherungen:


    Rentenversicherung



    Lebensversicherung