Bis 30.11. die KFZ-Versicherung online vergleichen und bares Geld sparen - mehr dazu hier!

04.11.2016 14:27 | Aktuelles

Mit einem Wechsel der KFZ-Versicherung jetzt die Kosten senken - warum sich der Wechsel lohnt

Linden, 04.11.2016. Ein Punkt, der häufig weiter hinten auf der To-Do-Liste beim Gründen steht, aber wo sich gerade jetzt bares Geld sparen lässt, ist der Wechsel der KFZ-Versicherung. Denn die Hauptsaison für 2016 ist gerade eröffnet worden. In der gruendershop-Rubrik "Versicherungen" haben wir jetzt für alle Gründer Informationen zum Wechsel der KFZ-Versicherung online gestellt. Mit einem nützlichen Vergleichs-Tool unseres Partners tarifcheck.de kann jeder für sich den günstigsten Anbieter schnell finden und dann unkompliziert dorthin wechseln. Die Nutzung des Tools ist kostenfrei und unverbindlich:

Kfz-Versicherungsvergleich

Als Stichtag zum Wechseln der KFZ-Versicherung gilt dieses Jahr der 30.11.!

In Zusammenhang mit dem starken Partner tarifcheck.de bietet der gruendershop allen die Möglichkeit, bis zu 850,00 Euro im Jahr zu sparen. Dazu wird aus über 300 Angeboten verglichen und für Sie das optimale Angebot errechnet. Denn viele Anbieter unterscheiden sich in der Tarifkalkulation und den Leistungsangeboten. Als Laie fällt es häufig schwer, in diesem Dschungel noch den Überblick zu behalten. Zudem kann der Vergleich von KFZ-Versicherungen recht aufwendig sein. Doch mit Hilfe unseres Partners gelingt es mit nur wenigen Klicks:

Vergleichen der Kfz-Tarife lohnt sich, denn dies ist immer kostenlos

Der Preis für die KFZ-Versicherung errechnet sich aus mehreren Faktoren. Der wichtigste davon ist die Schadensfreiheitsklasse. Dabei geht es darum, wieviele Jahre man bereits unfallfrei gefahren ist, wobei natürlich jede Versicherung es gerne sieht, wenn man möglichst lange unfallfrei ist. Weiterhin auschlaggebend ist die Anzahl derjenigen Personen, die man als Fahrer für das KFZ angibt sowie wieviele Kilometer man mit dem Auto jährlich fährt. Daneben zählen die Typ- und Regionalklasse als Bemessungsgrundlagen. Gerade Gründer, die das Auto als Firmenwagen nutzen, sollten sich also gut überlegen, ob es von sämtlichen Angestellten / Gründungspartnern gefahren werden darf und für welche Fahrten es eingesetzt werden soll. Je nach Tarif, lässt sich einiges an Geld sparen. Deshalb lohnt sich jetzt ein Vergleich der KFZ-Versicherung umso mehr, um nicht von Anfang an zuviel zu bezahlen. Tiefergehende Informationen erhält man in unserem Kfz-Versicherungs-Infobereich.

Kommentar eingeben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.