• Fachwissen » Existenzgründung » Online-Steuerberatung

    Moderne Organisation mit Online-Steuerberatung

    In Finanzangelegenheiten vertrauen viele auf den Kontakt mit dem Steuerberater vor Ort. Allerdings lassen sich niedergelassene Steuerberater Ihre persönliche Anwesenheit nicht selten in Gold aufwiegen. Das ist unter anderem einer der Gründe, warum sich immer mehr Unternehmer für einen Online-Steuerberater entscheiden. Doch kann die Internet-Variante das gleiche Leisten wie das lokale Pendant?

    Jederzeit erreichbar: Onlinekommunikation erleichtert das Business

    Wer schon einmal das persönliche Gespräch mit seinem Steuerberater gesucht hat, kennt das Problem: Vor dem Erfolg steht die Sekretärin oder Steuerfachangestellte. Bevor der Steuerberater zu sprechen ist, müssen meist detaillierte Fragen beantwortet werden, damit die Angestellte das Gespräch überhaupt weiterleitet. Der Online-Steuerberater ist hingegen über sämtliche Informations- und Kommunikationskanäle erreichbar. Der Mandant hat die Wahl, ob er online, per E-mail oder sogar per Videokonferenz mit seinem Steuerberater in Kontakt treten möchte. Doch auch das Gespräch unter vier Augen ist möglich: Die vernetzten Kanzleien bieten jederzeit Termine für die Mandanten an. Den Kunden steht es vollkommen frei, ihre steuerlichen Angelegenheiten komplett online oder im persönlichen Gespräch zu klären.

    Leistungspakete individuell zugeschnitten

    Das Leistungsspektrum eines Online-Steuerberaters unterscheidet sich im Allgemeinen nicht von denen einer normalen Kanzlei. Mandanten können auf das volle Portfolio der Steuerberatung zurückgreifen. Leistungspakete erleichtern die Wahl der angeforderten Dienstleistung. So führen Mandanten beispielsweise ihre Finanzbuchhaltung selbst und der Online-Steuerberater fügt das Ganze zu einem Jahresabschluss zusammen. Wer Angst vor der heimischen Zettelwirtschaft hat, sich den Umgang mit einem Buchhaltungsprogramm nicht zutraut oder einfach Zeit sparen will, kann die Finanzbuchhaltung dem Online-Steuerberater übergeben. Der Clou: das Arbeiten mit einer Cloud erlaubt eine effiziente Buchhaltung ohne den Versand von Belegen. Der Wäschekorb hat als Sammelstelle ausgedient und kann wieder dem Haushalt zugeführt werden. Steuerberater und Mandant haben zeitgleich Zugriff auf die Finanzbuchhaltung.

    Den Überblick behalten - viel Service zum Festpreis

    Post vom Steuerberater? Das Öffnen der Briefe ist immer wieder spannend. Selten weiß man im Voraus, wie teuer es denn diesmal wird. Anders verhält es sich da bei der Online-Steuerberaterkanzlei. Bereits im Vorwege wissen die Mandanten, welche Beträge fällig werden. Möglich wird dieser Vorteil der Online-Steuerberatung durch bereits festgelegte Festpreise. So lauern keine bösen Überraschungen bei der monatlichen Abrechnung. Die Preise für die Leistungspakete können online abgefragt und in die monatliche Budgetplanung einbezogen werden.