• Fachwissen » Persönlichkeitsentwicklung

    Auswirkungen des Gründens auf die eigene Persönlichkeit

    Das ist längst kein Geheimnis mehr: Wer gründen möchte, benötigt ein dickes Fell. Sei es, um immer wieder das Vorhaben im Bekanntenkreis zu verteidigen, sich Ablehnung bei potenziellen Kreditgebern einzuhandeln oder wenn die Kunden nicht wie geplant auf das Start Up reagieren. Ein Gründer steht somit vor vielen Herausforderungen, die nicht nur rein das Business betreffen. Auch wenn es um die eigene Persönlichkeit geht, erwirkt der Weg zum Gründertum eine Vielzahl an möglicherweise unbekannten Entwicklungen. Nicht jeder Gründer hat aber genau dieses dicke Fell von Anfang an. So mancher muss erst in seine neue Rolle als Selbstständiger und Chef hineinwachsen. Damit dies gelingt, bietet der gründershop hier auf dieser Seite hochwertige Literatur, die der Persönlichkeitsentwicklung eines Gründers dienlich ist. Ein Beispiel ist der folgende Erfolgskurs "Think Big Evolution" von Veit Lindau zur Persönlichkeitsentwicklung:

    Starke Persönlichkeit - starke Gründer

    Die oben genannten Herausforderungen, mit denen Gründer sich begegnet sehen, sind natürlich nur einige Beispiele. Unzählige mehr warten auf den Gründer, auch nach der Anfangsphase des Gründens. Doch die Formel starke Persönlichkeit gleich starke Gründer hat durchaus ihre Berechtigung. Herausforderungen werfen einen nicht so schnell zurück, wenn man fest an sein Vorhaben glaubt und so manches nicht gleich auf seine eigene Person bezieht. Das macht es einfacher, den Weg des Gründens zu durchlaufen. Bei vielen Entscheidungen, die getroffen werden müssen, oder Hindernissen, die sich vor dem Gründer auftun, geht es nicht nur rein um das Produkt oder die Dienstleistung. Manchmal ist man vielleicht in einem Augenblick einfach zur falschen Zeit am falschen Ort. Doch wie es einem die Lebenserfahrung lehrt, heißt das nicht, dass das Produkt oder die Dienstleistung nicht am Markt bestehen können. Sicherlich erleben Gründer auch viel Gutes mit ihrem Start Up. Man begegnet Menschen, die einem mit ihrem Wissen weiterhelfen, die ersten Umsätze werden generiert oder erhält ein wohlgemeintes Kompliment. Situationen mit positiver Erfahrung sollten auch unbedingt als diese wahrgenommen und wertgeschätzt werden. Sie geben Kraft und Ansporn zum Weitermachen. Und nur so kann ein Gründer stark werden. Eine starke Persönlichkeit hilft ebenso weiter auf dem Weg als Unternehmer insofern als das Unternehmen dauerhaft am Markt zu etablieren ist. Und auch die späteren Mitarbeiter werden davon profitieren, wenn der Chef weiß, in welche Richtung das Unternehmen zu lenken ist.

    Ideen zur Persönlichkeitsentwicklung vom gruendershop

    Wer den Weg des Gründens geht, sollte dabei stets bedenken, dass er damit nicht der Erste und nicht der Letzte ist. Das bedeutet, dass es viele Menschen gibt, die sich bereits für das Gründen eines Start Ups entschieden haben. Von deren Erfahrungen kann als Gründer und Jung-Unternehmer nur profitiert werden. Es ist sogar ratsam, sich Hilfe von außen zu holen. Das kann auf verschiedene Weisen sein. So kann eine Fachmesse besucht werden, um sich mit anderen auszutauschen, man begegnet sich online oder man liest sich in dieses Themengebiet ein. Der gruendershop empfiehlt dazu folgende Literatur, die einfach online bezogen werden kann:

    Thomas Klußmann Buch zur Persönlichkeitsentwicklung

    Bild: Cover des Buchs ?Der Tag an dem sich alles änderte - Erfolg im Blut? / Quelle: Thomas Klußmann / Angebotslink: hier klicken