• Mobiles Business » Festnetz & DSL » Verfügbarkeit prüfen

    DSL-Verfügbarkeit prüfen - Wurde auch bei mir schon ausgebaut?

    Es hat sich herumgesprochen, dass Deutschland in puncto Internetgeschwindigkeit noch zu den Schlusslichtern Europas gehört. Dadurch wurden Politik und Wirtschaft gefordert, diesen Missstand zu beheben. Folge ist, dass nun überall in Deutschland Leitungen gelegt werden, um immer mehr Menschen das schnelle Internet zu ermöglichen. Die verfügbare Geschwindigkeit ändert sich also ständig. Jeder hat die Möglichkeit, im Internet die DSL-Verfügbarkeit zu prüfen, um zu sehen, ob das auch bei ihm schon der Fall ist und welche Leistung momentan vor Ort erreichbar ist.

    DSL-Verfügbarkeit prüfen

    Die DSL-Verfügbarkeit kann schnell und einfach online geprüft werden / Bildquelle: pixabay.com

    Basis für einen Tarifvergleich

    In der Branche herrscht ein harter Konkurrenzkampf zwischen der Telekom und anderen Anbietern wie Unitymedia, NetCologne, O2 und 1und1. Dies führt dazu, dass sämtliche Anbieter auf dem Internetmarkt um jeden Kunden ringen und auch preislich versuchen, neue Kunden für sich zu rekrutieren. Wer seine DSL-Verfügbarkeit überprüft, hat damit eine Basis für sein weiteres Vorgehen. Auf Basis dieser Information kann er nun, zum Beispiel über einen Tarifvergleichsrechner, die günstigsten Angebote vor Ort für ihn heraussuchen und viel Geld bei womöglich besserer Leistung einsparen.

    Schnelle Geschwindigkeiten bedeuten mehr Möglichkeiten

    Schnelle DSL-Geschwindigkeit

    Neue Möglichkeiten und technische Systeme können mit schnellem Internet genutzt werden / Bildquelle: pixabay.com

    Wer schnellere DSL-Geschwindigkeiten hat, hat mehr Möglichkeiten, die immer ausdifferenzierteren technischen Systeme zu nutzen. Dies geht über die Installation eines großzügigen Home-Videos mit Nutzung sämtlicher Video-on-Demand-Angeboten bis zum Smart Home, wenn das Internet an Kühlschrank, Garagentor und Lichtschalter angeschlossen werden soll. Wer allerdings nur alte Kupferleitungen nutzen kann, sollte einen solchen DSL-Tarif nicht in Auftrag geben. Das wäre technisch nicht realisierbar. Dafür hat er eine andere Option zur Verfügung wie im folgenden Absatz beschrieben.

    Nutzung von LTE

    Überall in Deutschland stehen bereits LTE-Antennen, um Kunden ein schnelleres Internet zu ermöglichen, bei denen die Kabel vor dem Haus noch nicht umgestellt wurden. Durch das LTE-System haben selbst Kunden, die vor Ort sonst nur 6 MB empfangen könnten, die Möglichkeit, bis zu 1 GB an Leistung zu empfangen. Somit können auch datenintensive Angebote genutzt und der Traum vom Internet der Dinge wahr werden. Ein LTE-Tarif kann bei einem Internetanbieter wie jeder DSL-Tarif beauftragt werden.

    Bessere Planbarkeit

    In Zeiten der nachgeholten Modernisierung ändern sich die Bandbreiten vor Ort rasant. Jeder Internetnutzer kann über das Internet nicht nur seine DSL-Verfügbarkeit herausfinden, sondern auch den Planungsstatus großer Internetunternehmen. Durch diese Information wie das mobile Business ausgerichtet wird kann jeder Nutzer seine Planung abstimmen, zum Beispiel, ob sich ein LTE-Tarif lohnt, wenn doch ohnehin bald Glasfaser kommt.